Praxis für Osteopathie Alexander Neumann

Werdegang

Nach Abitur und Zivildienst wusste ich nicht so recht, in welche Richtung es gehen sollte.

Zunächst schrieb ich mich an der Uni in verschiedenen Fächern ein, fand aber nicht das richtige und entschloss ich mich lieber erst mal eine Ausbildung zum Masseur/Medizinischer Bademeister zu machen.

Das Behandeln des menschlichen Körpers mit den Händen fand ich zunehmend faszinierend und so beschloss ich nach der Anerkennungszeit in einer Rehaklinik in Baden-Baden, weiter in diese Richtung zu gehen und absolvierte von 1995-1998 die Ausbildung zum Physiotherapeuten. Fast zeitgleich begann im März 1995 die Ausbildung zum Osteopathen bei der Baden-Badener Fortbildung für Osteopathische Medizin, die ich 2003 mit dem Zertifikat in Osteopathischer Medizin abschloss. 

Von 1998 bis 2004 arbeitete ich als angestellter Physiotherapeut. Während dieser Zeit besuchte ich die unterschiedlichsten osteopathischen Seminare, um möglichst viele unterschiedliche Arbeitsweisen und Konzepte kennenzulernen.

Besondere Höhepunkte seit 1998 waren regelmäßige Fortbildungen und Hospitationen an der Fakultät für Osteopathische Medizin der Michigan State University, USA. Hier erlernte ich die Faszientherapie nach Ward (siehe Konzept), die ich seither selbst unterrichte. 

2002 bestand ich die Heilpraktikerprüfung beim Gesundheitsamt Karlsruhe und eröffnete 2004 die Praxis am Entenfang in Karlsruhe.

 

Zertifikat

Ich bin Mitglied im:

Verband Freier Osteopathen e.V.

Ein kurzer Auszug der erlernten Techniken:

  • Faszientherapie nach Ward
  • Craniosakraltherapie nach Sutherland und Upledger
  • Somato-Emotionales Lösen
  • Muskelenergietechnik
  • Strain/Counterstrain nach Jones
  • Funktionelle Indirekte Technik
  • Body Adjustment
  • Direkte Faszientechnik mit Recoil nach Chaffour
  • Viszerale Techniken nach Barral und Chaffour
  • Manuelle Medizin und Meridian Diagnostik nach Dr. Brandt
  • Akupunktmassage

 

Kommentare sind geschlossen.